Willkommen bei aurinum.de.

Niue Islands 2015 1 Dollar Meteorite Campo del Cielo 1576 Antique Finish 1 oz,

Niue Islands 2015 1 Dollar Meteorite Campo del Cielo 1576 Antique Finish 1 oz, Niue Islands 2015 1 Dollar Meteorite Campo del Cielo 1576 Antique Finish 1 oz, Niue Islands 2015 1 Dollar Meteorite Campo del Cielo 1576 Antique Finish 1 oz,
  • knapper Lagerbestand
  • ArtikelNr.: NI151023
  • Lieferstatus: 7-9 Werkstage
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  • Unser Preis : 129,80 €
  • inkl. 0% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Niue Islands 2015 1 Dollar Meteorite Campo del Cielo 1576 Antique Finish 1 oz,

Silbermünze in Antique Finish Qualität mit echtem Meteoriten Campo de Cielo mit 1,2 mm tiefen Relief und mit Spezialvergoldung auf der Rückseite - die den korrodierenden Eisenmeteor darstellt.

Campo del Cielo (spanisch Feld des Himmels) ist der Name eines Feldes von Einschlagkratern in Argentinien sowie der dort gefundenen Fragmente eines Eisenmeteoriten.

Teile des Campo-del-Cielo-Meteoriten wurden erstmals 1576 entdeckt. Der damalige spanische Gouverneur Hernán Mexía de Miraval hörte von Überlieferungen einheimischer Indianer, wonach Eisen vom Himmel gefallen sei. Er sandte daraufhin eine Expedition aus, die mehrere Bruchstücke mitbrachte. Der Fundort, eine wasserarme Ebene, trug den passenden Namen Campo del Cielo (Feld des Himmels). Rund 200 Jahre später entsandten die Spanier eine weitere Expedition, da vermutet wurde, dass einige Bruchstücke Silber enthielten. Den Berichten der Indianer schenkte man allerdings keinen Glauben, da man davon ausging, dass die Herkunft des Metalls eine Erzmine sei. Dabei fand ein Marineleutnant angeblich ein Fragment, das er auf 15 bis 18 t schätzte. Da die Untersuchung des Materials jedoch ergab, dass es sich lediglich um Eisen handelte, ließ man es zurück. Das Fragment wurde bei späteren Expeditionen nicht wiedergefunden.

1992 wurde ein amerikanischer Meteoritenhändler vorübergehend festgenommen, als er versuchte, ein 37 t schweres Fragment ? das schwerste, das bislang gefunden wurde ? abzutransportieren. Der Händler hatte den Meteoriten von einem Einheimischen erworben, der behauptete, dessen Eigentümer zu sein. Die argentinischen Behörden waren damit jedoch nicht einverstanden und der Meteorit verblieb im Land.

Insgesamt wurden bisher mehr als 100 t Meteoritenmaterial gefunden. Die größeren Bruchstücke werden in und um einen Bereich von 26 Kratern gefunden. Der größte Krater hat einen Durchmesser von 78 m, bei einer Tiefe von 5 m.

Durch die Untersuchung von Holz, das in Kraternähe erhalten geblieben ist, ermittelte man mittels der Radiokohlenstoffmethode das Alter der Krater. Demnach dürfte der Einschlag des Meteoroiden vor 4000 bis 6000 Jahren stattgefunden haben


Vorderseite: Die Vorderseite zeigt den Meteoriten Campo del Cielo im Anflug auf die Erde mit seinem Feuerschweif sowie den Einschlagkrater, die Umschrift Campo del Cielo 1576

Rückseite: Die Rückseite kommt in Spezialvergoldung  - die den korrodierenden Eisenmeteor darstellen soll, sowie bei australischen und auch kanadischen Münzen gängig, das Porträt der britischen Königin Elizabeth II im Profil sowie die jeweilige Nennwertangabe.

VERPACKUNG

Die Silbermünze kommt in Kapsel, mit Box und Zertifikat

Auflage: 576


 

Besonderheiten: Original verpackt in Kapsel, Box und Umverpackung der New Zealand Mint

Motiv: Meteorite Campo del Cielo

Silbermünze: Meteorite Campo del Cielo

Herkunftsland: Niue

Nennwert: 1 Dollar

Prägeanstalt: The New Zealand Mint

Prägequalität: Antique Finish / vergoldet / coloriert

Ausgabejahr: 2015

Gewicht: 31,1 g

Feingehalt: Ag 999

Durchmesser: Ø 38,61 mm

Rand: --

Auflage: 576

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    TS-Bewertungen

    Ähnliche Artikel

    4.7 / 5.00 of 230 aurinum.de customer reviews | Trusted Shops